Anreise nach Ponza: Welche Möglichkeiten gibt es?

Die Anreise nach Ponza ist stets etwas zeitaufwändig, dies sei vorweg gesagt. Auch wenn die Insel geographisch gesehen in relativer Nähe zu Rom liegt, man sollte Zeit mitbringen. Hier die verschiedenen Anreisemöglichkeiten plus Links zu den Fährbetrieben für Tickets und Abfahrtzeiten. Italianisiert.de wünscht eine gute Reise!

Ankunft im Hafen von Ponza

Blick auf den Hafen von Ponza kurz vor der Ankunft mit der Fähre

Anreise Ponza von Formia

Von Formia aus finden die meisten Abfahrten nach Ponza statt. Vermutlich, weil viele Ponzesen dort auf dem Festland arbeiten und ihre Kinder zu weiterführenden Schulen schicken. Hier fahre ich auch immer ab. Von Rom aus nehmen wir den Zug nach Formia. Es gibt Regionalzüge und auch Intercitys. Der Regionalzug ist die günstigste Anreisevariante und kostet um die 8 Euro. Einmal in Formia angekommen, ist es relativ leicht den Hafen zu finden: einfach immer bergab laufen.



red Fullbanner 468x60

Hier der Link zu den Abfahrtszeiten von Formia nach Ponzahttp://www.laziomar.it/formia-ponza

Wer gerne auf dem Deck einer sehr geräumigen Fähre reist, der sollte sich ein Ticket für die „Nave“ sichern. Damit ist in den Fahrplänen die große Fähre gekennzeichnet. Diejenigen, die ein Auto mitnehmen (bitte GUT überlegen, vor allem im August ist es nicht ratsam), müssen die große Fähre nehmen. Wer gerne schnell unterwegs ist, der ist mit dem Schnellboot gut beraten, die mit „Unità Veloce“ im Fahrplan gekennzeichnet ist. Bitte auch beachten: das Schnellboot fährt NUR bei gutem Wetter. Wenn der Seegang zu hart ist, fährt es nicht und es gibt keine Ersatzfähre für diese Abfahrtszeiten.

Auf der großen Fähre von Formia nach Ponza

Auf der großen Fähre von Formia nach Ponza kann man die Fahrt von der Terrasse aus genießen

Anreise von Terracina und San Felice Circeo

Terracina und San Felice Circeo sind nicht weit voneinander entfernt. Die meisten Fähren aus dieser Gegend in Richtung Ponza fahren eindeutig von Terracina aus ab, nur selten von San Felice Circeo. Die beiden Orte gehören zur Provinz Latina, liegen also auf der Strecke zwischen Rom und Neapel.

Unter diesem Link findet ihr die jeweiligen Abfahrtszeiten von Terracina aus, mit dem Betreiber Laziomar. Man sollte beachten, dass die Fahrtzeiten je nach Saison wechseln, daher habe ich hier keine Tabelle erstellt. Man beachte auch, dass von Terracina nur Schnellboote nach Ponza fahren. Das heißt: die Plätze sind sehr begrenzt und die Tickets schnell ausverkauft im Sommer. Man sollte sich also auf jeden Fall das Ticket vorher reservieren. Der Link dazu befindet sich am Ende dieses Artikels. Auch beachten sollte man, dass, wie schon erwähnt, das Schnellboot nur bei gutem Wetter abfährt. Wenn der Seegang zu stark ist, bleibt man auf dem Festland sitzen bzw. für die Rückreise auf Ponza hängen.

Anreise von Anzio

Von Anzio aus fahren nur Schnellboote, keine großen Fähren. Das heißt, die Ticketanzahl ist sehr begrenzt und man sollte sich den Fahrschein vorher online sichern (Links dazu im Anhang an diesen Beitrag). Auch kann man kein Auto mitnehmen, wovon ich ohnehin immer abraten möchte. Die Insel ist sehr klein und das Verkehrschaos in den Sommermonaten vorprogrammiert.

Hier der Link zu den Abfahrtzeiten der Schnellboote von Anzio: http://www.laziomar.it/anzio-ponza

Auch Anzio gehört zur Region Latina, liegt also ganz in der Nähe von Terracina. Anzio ist mit dem Zug von Rom bzw. auch Neapel aus erreichbar, ist aber zu bevorzugen für diejenigen, die aus Richtung Rom kommen.

 

Nützliche Links für die Fährentickets

Hier der Link, über den man online das Ticket reservieren kann und alle Fahrtzeiten im Überblick hat:

https://www.traghetti-ponza.it/

Auf http://www.laziomar.it/ kann man die Tickets direkt vom Betreiber beziehen, nur ist hier die Benutzerführung vor allem für Nicht-Italiener etwas irreführend.

 

Anreise im Hubschrauber

Ja, ihr habt richtig gelesen. Man kann tatsächlich (mit dem nötigen Kleingeld) mit dem Hubschrauber anreisen. Von Rom aus dauert der Flug ca. 40 Minuten, laut den Infos des Betreibers: http://www.esperia-aviation.it/dove-andiamo.html

Warum er bloß keine Preise nennt, ist mir ein Rätsel 😉

Übrigens, in diesem Fall kommt man nicht in der Nähe des Hafens, sondern in der Mitte der Insel auf einer Anhöhe an.

 


»Gibt es eine Möglichkeit nach Ponza zu gelangen, die im Beitrag fehlt? Welche der beschriebenen Möglichkeiten ist dein Favorit? Bevorzugst Du die große Fähre oder das Schnellboot? Oder gar den Hubschrauber? 😉 Teile Deine Meinung mit den anderen.«


 

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.