Gefüllte Tintenfischtuben: Rezept nach Mamma Raffaella

Calamari Ripieni sind nicht nur in Italien ein beliebtes und nicht allzu aufwändiges Meeresfrüchterezept, das auf vielerlei Arten zubereitet werden kann. Lang ist eigentlich nur die Kochzeit, die Vorbereitung hingegen geht recht zügig voran. Dieses Rezept für gefüllte Tintenfischtuben kommt frisch von Mamma Raffaella auf Deinen Tisch. Lass es Dir schmecken!

gefüllte tintenfischtuben italienisches rezept

Personen: 3

Kochzeit: ca. 60 Minuten

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten für gefüllte Tintenfischtuben auf italienische Art

  • 3 Tintenfische
  • 150 g Grana Padano* oder Parmigiano Reggiano*
  • ein paar Zweige frische Petersilie
  • Knoblauchzehen n.B.
  • 2 Eier
  • 150 g Paniermehl
  • eine Prise Salz
  • passierte Tomaten
  • frischer Basilikum
  • Zahnstocher oder Faden zum Schließen der Tuben

Zubereitung der gefüllten Calamari

Das Rezept für die gefüllten Tintenfischtuben besteht bei Mamma Raffaella aus zwei Teilen: Erstens, eine leckere Tomatensauce, die später auch für die Pasta verwendet werden kann. Zweitens, die gefüllten Calamari.

Die Tomatensauce

Je nachdem wie Du am liebsten eine einfache Tomatensoße für die Pasta zubereitest, präpariere Deine Tomatensoße.

Wenn Du die Tomaten nicht frisch abkochen, schälen und passieren möchtest, nimm passierte Tomaten von denen Du weißt, dass sie auch tatsächlich gut als frische Soße schmecken. Ein bißchen vorher angedünsteten Knoblauch, frischen Basilikum mit ein wenig Salz und Pfeffer oder Peperoncino geben eine gute Soße ab nach der man sich die Finger leckt.

Die Soße muss vorher nicht unbedingt schon kochen, denn sie kocht dann zur Genüge mit den gefüllten Calamari darin. Einfach Zutaten zusammenwürfeln genügt hier.

Die Zubereitung der Tintenfischtuben

Die Tintenfische müssen gewaschen und geköpft werden. Alle Innereien herausnehmen, sodass nur noch die Tuben zum Füllen übrig bleiben. Die Tentakel kannst Du zur Seite legen. Sie können in der Soße mitgekocht und gegessen oder auch püriert und in die Füllmasse eingearbeitet werden.

Schneide als Erstes Knoblauch nach Belieben und ein paar Äste Petersilie klein.

Nimm dann eine Schüssel zur Hand und vermische alle Zutaten für die Füllung: je nach Größe und Menge der Calamari nimmt man eine 50/50 Mischung aus Paniermehl und geriebenem Käse, sowie frische Eier. Gib zur Mischung auch eine Prise Salz, den Knoblauch, die Petersilie und nach Belieben Pfeffer hinzu.

die fertige Füllung für die Calamari

die fertige Füllung für die Calamari

Verknete nun alles sorgfältig mit den Händen, bis Du eine homogene Masse hast.

Fülle die Mischung in die Tintenfischtuben. Achte darauf, dass sie überall schön prall gefüllt sind, bis in die Spitze hinein.

beim Befüllen der Tintenfischtuben

beim Befüllen der Tintenfischtuben

Schließe die offene Seite der Calamari sorgfältig mit Holz-Zahnstochern oder nähe sie zu. Die Zahnstochermethode geht schneller ;-)).

gefüllte Tintenfischtuben mit Zahnstochern geschlossen und bereit zum Kochen

gefüllte Tintenfischtuben mit Zahnstochern geschlossen und bereit zum Kochen

Das war es auch schon – nun den Topf mit der Tomatensauce auf kleiner Flamme anstellen und die gefüllten Calamari mit hineingeben. Schaue ab und an, ob sie auch gut mit Soße bedeckt sind und drehe sie gegebenenfalls für eine gleichmäßige Garung.

gefüllte Calamari beim Kochen in der Tomatensoße

gefüllte Calamari beim Kochen in der Tomatensoße

Eine angegebene definitive Garzeit gibt es nicht, hier der Tipp von unserer Köchin: eine gute Tomatensoße sollte schon mal ein Stündchen kochen bis sie wirklich gut ist und Geschmack bekommt. Ungefähr die gleiche Zeit brauchen auch die gefüllten Calamari zum Garen. Mache ab und zu den Test mit einer Gabel: wenn sie weichgekocht sind, sind sie fertig (vor dem Kochen ist sind die Tintenfischtuben zäh und man kann nicht hineinstechen).

Serviere die fertigen italienischen Tintenfischtuben und die Tentakel mit ein bißchen Tomatensoße – fertig!

Die übrig gebliebene Tomatensoße schmeckt dann super zur Pasta.

Tipp: Du liebst Meeresfrüchte? Probiere auch die anderen Rezepte auf Italianisiert.de, wie frittierte Tintenfischringe, italienischen Oktopussalat oder Pasta mit Zucchini und Garnelen!

 


»Hat Dir das Rezept gefallen? Ist es gelungen? Kennst Du andere italienische Rezepte für gefüllte Calamari? Teile uns deine Meinung mit!«


* = Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links im Rahmen des Adcell Affiliate Programms. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.
Summary
recipe image
Recipe Name
gefüllte Tintenfischtuben italienisch
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.