Gnocchi alla Sorrentina: ein herzhafter Auflauf

Die Gnocchi alla Sorrentina sind ein original italienisches, traditionelles Sonntagsgericht, das nach dem Ort Sorrento aus der Gegend um Neapel (Kampanien) benannt ist. Hier vereinen sich frisch zubereitete Kartoffelgnocchi mit ebenso frischer Basilikum-Tomatensoße in einem deftigen Auflauf mit Büffelmozzarella oder wahlweise Provola und einer Handvoll geriebenem Parmigiano Reggiano.

Kurzum, ein Gericht aus einfachen Zutaten kunstvoll kombiniert, in den italienischen Nationalfarben grün-weiß-rot und garantiert ein Renner auf jedem Esstisch.

Gnocchi alla Sorrentina

Zubereitungszeit

Zubereitung: 15 Minuten

Kochzeit: 35 Minuten


Du hast nicht so viel Zeit zum Kochen? Superschnell und natürlich superlecker bist Du z.B. mit Pasta mit Salbei & Butter (pasta burro e salvia) oder Spaghetti Carbonara unterwegs! Oder sieh dir einfach alle schnellen italienischen Rezepte an.


Zutaten für die Gnocchi alla Sorrentina (3 Personen)

Für die Soße:

  • 500 g für Tomatensoße geeignete Tomaten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • Peperoncino n.B.
  • ein Zweig frische Basilikumblätter (notfalls gefrorenen Basilikum)

Für die Auflaufform:

  • eine Handvoll geriebenen Parmigiano Reggiano
  • 125 g Büffelmozzarella, Fior di Latte oder Provola

Zubereitung der Gnocchi alla Sorrentina


Hinweis: in diesem Vorgang ist die Zubereitung der Gnocchi nicht enthalten. Dafür bitte dem Rezept für die Herstellung frischer Kartoffelgnocchi folgen.


Zuerst einmal Tomaten waschen und über Kreuz einritzen.

Die Tomaten für eine Minute in kochendes Wasser werfen und danach die Haut abziehen (dank des vorher gemachten Über-Kreuz-Schlitzes geht es supereinfach).

Tomatenhaut abziehen für Soße für Gnocchi alla Sorrentina

Tomaten halbieren und den grünen Strang entfernen. Sind sie sehr wässrig, kannst Du sie kurz mit der Hand „auspressen“. Wahlweise kannst Du die Soße hinterher auch einfach länger kochen lassen.

Knoblauchzehen schälen, halbieren und in einen auf kleiner Flamme angeheizten und mit einem Schuss Olivenöl versehenen Soßentopf geben.

Knoblauch für die Soße für Gnocchi alla Sorrentina

Sobald die Knoblauchzehen eine goldene Farbe haben, Tomaten mit in den Topf geben und grob mit dem Küchenlöffel zerkleinern. Wenn Du gerne scharf isst, ist ein Peperoncino in der Soße nie fehl am Platz.geschälte Tomaten im Soßentopf für die Gnocchi alla Sorrentina

Auf kleine Flamme stellen und bei geschlossenem Topf für ca. 20 Minuten kochen.

Einen anderen Soßentopf ins Spülbecken stellen und ein Nudelsieb darüberlegen. Die Tomatensoße ins Sieb gießen und ein bißchen rühren, sodass im Soßentopf in der Spüle die „passierte“ Tomatensoße aufgefangen wird und im Nudelsieb nur das Tomatenfleisch und die Kerne hängen bleiben.

Tomatensoße im Sieb passieren für Gnocchi alla Sorrentina

Soße dann wieder ein wenig weiterkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Salzen nicht vergessen. Sobald die richtige Konsistenz erreicht ist, frische Basilikumblätter in den Topf geben und in die Soße rühren. Diese wäre dann schon fertig.

Einen Nudeltopf mit Wasser füllen und Herdplatte anstellen. Hier kommen bald die Gnocchi hinein.

Falls Du dich für Büffelmozzarella oder Fior di Latte auf deinen Gnocchi alla Sorrentina entschieden hast, schneide ihn in Stücke und lasse ihn etwas abtropfen. Falls Du Provola gewählt hast, diesen einfach nur in Stücke schneiden.

Büffelmozzarella in Stücke geschnitten für die Gnocchi alla Sorrentina

in Stücke geschnittener Büffelmozzarella

Reibe nun eine Handvoll Parmigiano Reggiano.

Backofen auf Grillfunktion und 200 Grad stellen.

Nun sollte das Wasser im Nudeltopf kochen. Salzen und Gnocchi sanft mit einer Schöpfkelle hineingleiten lassen. Sobald diese oben schwimmen, sind sie fertig und können abgegossen werden.fertig gekochte italienische Kartoffelgnocchi selbst gemacht

Eine Auflaufform nehmen und eine Kelle Tomatensoße darin verteilen. Danach die Gnocchi hineingeben und diese wiederum mit einer zweiten Kelle voller Tomatensoße versehen.

Verteile den gewählten Käse sowie den Parmigiano Reggiano darüber und schiebe die Auflaufform für ca. 5 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Auflaufform mit Gnocchi alla Sorrentina - noch nicht im Ofen

Gnocchi alla Sorrentina fertig für den Ofen

Sobald deine Gnocchi alla Sorrentina fertig gratiniert sind, aus dem Ofen holen und servieren. Wenn Du noch ein paar Basilikumblätter übrig hast, kannst Du das fertige Gericht noch damit dekorieren. Ich hatte keine mehr übrig, wie man auf dem Foto sieht 😉

Gnocchi alla Sorrentina auf dem Teller angerichtet

Buon Appetito!


Tipp: Du magst Gnocchi? Probier doch auch mal die römischen Gnocchi (gnocchi alla romana) aus!


 

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Gnocchi alla Sorrentina
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time

Leave a Reply