Spargelrisotto – So schmeckt Italien im Frühling

Glaubtest Du bisher, dass Spargel nicht mit der italienischen Küche vereinbar ist? Dann solltest Du dich unbedingt vom himmlischen in Italien allseits beliebten Rezept für Spargelrisotto überzeugen! Ein herrlich cremiger erster Gang, der richtig schön nach Frühling schmeckt.

Spargelrisotto

Zubereitungszeit

Vorbereitung: 10 Min

Kochzeit: 30 Min

Zutaten für das Spargelrisotto (4 Personen)

  • 400 g Risottoreis (z.B. Vialone Nano)
  • Ein Bund grüner Spargel (ca. 500 g)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 100 g Butter
  • 150 g Parmigiano Reggiano
  • Prise Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Liter Gemüsebrühe

Du kannst von Risotto nicht genug bekommen? Probier doch mal das spektakuläre Risotto Milanese mit Safran oder lasse dich vom venezianischen Risi e Bisi überraschen! 

Zubereitung des grünen Spargelrisotto

Vorbereitung:

  • Schneide oder schäle die harten unteren Enden der Spargelstangen ab. Diese sind bei grünem Spargel zwar nicht so holzig wie beim weißen Spargel, kochen sich aber trotzdem nicht zart. Den genießbaren Rest der Spargelstangen schneidest Du in ca. 1-2 cm kleine Stücke. Schneide die Spargelköpfe so ab, dass sie intakt bleiben. Einige davon kannst Du später dekorativ auf jeder Portion Spargelrisotto anrichten.
  • Spargelstücke waschen.
geschnittener Spargel für das Spargelrisotto
geschnittener Spargel für das Spargelrisotto
  • Zwiebel in circa reiskorngroße Stücke fein hacken
  • Parmigiano Reggiano Käse reiben
  • Bereite die Gemüsebrühe vor. Du kannst zur Zubereitung z.B. Bio-Gemüsebrühewürfel nehmen, wenn Du keine frische Brühe vorrätig hast. Die Brühe sollte schon kochen, sobald Du das Risotto in der Pfanne anfängst.
  • Sobald die Gemüsebrühe kocht, wirf die gewaschenen Spargelstücke hinein.
Gemüsebrühe mit Spargelstücken für das Spargelrisotto

Risotto zubereiten

Die Zwiebeln sind gestückelt, der Käse gerieben und die Gemüsebrühe mit den Spargelstücken kocht. Nun geht es weiter:

  • Heize – auf kleiner Stufe – eine große Pfanne mit einem Löffel Butter darin an.
  • Sobald die Pfanne heiß und die Butter geschmolzen ist, gib die Zwiebelstücke hinein und dünste sie bis sie weich sind.
Zwiebel dünsten für Spargelrisotto
Zwiebel dünsten für Spargelrisotto
  • Stelle die Pfanne nun auf mittlere Stufe.
  • Sobald die Zwiebelstücke weich und glasig sind, schütte den Reis mit dazu. Der Reis sollte nun bei häufigem Rühren angeröstet werden. Rühre für ca. 3 Minuten.
Reis für Spargelrisotto anrösten
Reis für Spargelrisotto anrösten
  • Ist der Reis genügend angeröstet, lösche mit einem halben Glas trockenem Weißwein ab und fange wieder an zu rühren. Bedenke: Eines der Geheimnisse eines guten Risotto ist ständiges Rühren.
  • Während Du rührst, sollte der Reis den Wein aufsaugen und Amide abgeben.
Spargelrisotto mit Weißwein ablöschen
Spargelrisotto mit Weißwein ablöschen und rühren
  • Ist der Wein aufgesaugt, schütte wieder gerade so viel Brühe nach, wie Du benötigst, um das Risotto zu bedecken. Auf keinen Fall faul sein und den Reis in zu viel Brühe ertränken.
  • Von nun an gilt es, ständig zu rühren und nach und nach Brühe nachzuschütten. Natürlich landen so auch immer schon ein paar Spargelstücke im Risotto. Der Spargel sollte am Ende vollends im Risotto zu finden sein. Du kannst die Stücke daher auch zwischendurch immer schon mit einer Lochkelle aus der Gemüsebrühe fischen und unter das Risotto mischen.
Gemüsebrühe nachschütten für Spargelrisotto
  • Fische ein paar gekochte Spargelspitzen aus der Gemüsebrühe und lege sie beiseite. Diese werden später zum Dekorieren genutzt.
  • Verfeinere das Spargelrisotto zum Ende der Kochzeit mit ein wenig geriebener Muskatnuss.
  • Wiederhole das Hinzufügen der Brühe bei ständigem Rühren so lange, bis das Spargelrisotto schließlich cremig und gleichzeitig noch ein wenig bißfest ist.
  • Ist das Spargelrisotto fertig, stelle den Herd aus und mische alles noch einmal mit ein, zwei Schnitzern kühlschrankkalter Butter und dem geriebenen Parmigiano Reggiano durch.
Butter und Parmigiano unter das fertige Spargelrisotto rühren
Butter und Parmigiano unter das fertige Spargelrisotto rühren
  • Schmecke mit Salz und Pfeffer ab.
  • Fertig! Richte sofort an und lass es Dir und deinen Liebsten schmecken 🙂

Tipp: Die zurückgelegten gekochten Spargelspitzen und einen Speisering zum hübschen Anrichten des Spargelrisotto verwenden. Das Auge isst mit. 🙂

Welcher Wein passt zum Spargelrisotto?

Wähle zum Spargelrisotto einen leichten, trockenen Weißwein aus.

Gesamtbewertung
Bewerte diesen Beitrag - Danke im Voraus 🧡
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.