Nudeln mit Salbei und Butter – Pasta con burro e salvia

Nudeln mit Salbei und Butter sind ein Klassiker in Italien, der kinderleicht nachzumachen und superschnell zuzubereiten ist. Dabei bleibt der Geschmack nicht auf der Strecke – Du wirst sie lieben! Alles was Du brauchst ist gute Pasta, Butter, frische Salbeiblätter, ein bißchen Pecorinokäse  und maximal 20 Minuten Zeit.

Ein Teller Nudeln mit Salbei und Buter - Pasta con burro e salvia

Personen: 2

Zubereitungszeit: 20 Minuten

 

Zutaten für die Salbeinudeln

  • 250 g beste Pasta (Du hast freie Wahl, meist benutzt man Penne Rigate)
  • ein paar große Salbeiblätter
  • 50 g beste Butter
  • 50 g geriebener Pecorinokäse
  • Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer (alternativ eine winzige Chilischote, je nach Geschmack)

 

Zubereitung Nudeln mit Salbei

Da es sich bei Pasta con burro e salvia um ein superschnelles Rezept handelt, kannst Du gleich anfangen das Kochwasser für die Nudeln aufzusetzen. Sobald die Pasta im Kochtopf und das Wasser leicht gesalzen ist, kannst Du anfangen die Soße zuzubereiten. Bedenke beim Salzen des Nudelwassers: Pecorino ist schon sehr salzig.

Während die Pasta kocht, stelle einen kleinen Topf auf den Herd und schmelze die Butter bei kleiner Flamme.

Zerkleinere die Salbeiblätter ein bißchen mit den Fingern und gib sie mit in den Topf.

Wenn Du es würzig magst, ist nun der beste Zeitpunkt um ein bißchen schwarzen Pfeffer oder eine kleine Chilischote mit hineinzugeben. Reibe auch ein bißchen Muskatnuss in die Soße. Das gibt dem Gericht den letzten Pfiff.

Gib nun auch noch den geriebenen Pecorinokäse hinzu.

Soße aus Butter, Salbei und Pecorino für Nudeln mit Salbei

die geschmolzene Butter mit Salbei und Pecorino im Topf

Alles schön verrühren, damit die Soße auch schön homogen wird. Immer darauf achten, dass ja nichts anbrennt. Sollte die Pasta noch auf sich warten lassen, stelle die Flamme für den Soßentopf nach ein paar Minuten Rühren aus.

Sollte die Soße für deinen Geschmack zu trocken werden, kannst Du noch ein klein wenig Kochwasser in den Topf geben. Das Endprodukt sollte schön cremig sein und nicht zu flüssig.

Die Pasta sollte nun al dente und fertig zum Abschütten sein. Nach dem Abschütten Pasta mit in den Topf geben und alles noch einmal gründlich verrühren – fertig sind deine schnellen Nudeln mit Salbei!

Italianisiert.de wünscht Buon Appetito!

 

Du hast noch nicht genug und Lust auf mehr superschnelle Rezepte? Probier es doch mal mit Spaghetti Carbonara oder Spaghetti al Limone!


»Teile den anderen mit wie es geschmeckt hat oder ob Du etwas anders machen würdest. Kennst Du noch andere schnelle italienische Gerichte die Du hier vermisst?«


 

Summary
recipe image
Recipe Name
Nudeln mit Salbei und Butter
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.