Entdecke den Park von Villa Borghese in Rom

Von seiner weißen Terrasse aus schaust Du hinunter auf die riesige Piazza del Popolo, von der aus Du vermutlich mühsam den Berg hochgestiegen bist. Die Sonne brennt, Du schirmst die Augen ab und genießt noch einen Augenblick die Aussicht. Aber wo bist Du eigentlich? Willkommen im Parco di Villa Borghese, dem Park von Villa Borghese in Rom – dem zentralsten der schönen Parks in Rom. Der Park wird auch Parco del Pincio genannt, da er sich auf dem Hügel Pincio befindet.

Komm doch einfach mit auf eine Entdeckungstour der Sehenswürdigkeiten dieses weitläufigen Areals und genieße den kühlen Schatten der Bäume. Übrigens: wir fahren mit der Bimmelbahn durch den Park, Du kannst die müden Füße dann erst einmal ausruhen.

Brunnen auf dem Pincio kurz vor dem Park von Villa Borghese

Brunnen auf dem Pincio kurz vor dem Park von Villa Borghese

Wie kommt man zum Park der Villa Borghese?

Wenn Du nicht aus Zufall darüber stolperst, hier eine kleine Anfahrtsbeschreibung:

Der Park hat mehrere Eingänge: über via Aldrovandi, via Raimondi, Piazzale San Paolo del Brasile, via Pinciana, Piazzale Cervantes, Piazzale Flaminio und Piazzale Pablo Picasso.

Bus: Die Buslinien 89, 150, 490 und 495 halten im Park. Die Busse 52, 53, 217, 628, 910 und 982 hingegen halten in der Nähe. In dem Fall einfach beim Busfahrer fragen oder die App Autobus Roma installieren.

Metro: die Haltestellen der Linie A Flaminio und Spagna sind in der Nähe.

Von Flaminio aus läufst Du entweder die Treppen über Piazza del Popolo hoch und kommst auf der Terrasse des Parks (oder des „Pincio“, wie dieser römische Hügel heißt) an, oder Du nimmst den pompösen Eingang zwischen zwei tempelhaften Gebäuden von Piazzale Flaminio aus. Du siehst ihn hier auf dem Foto:

Eingang Park Villa Borghese von Piazzale Flaminio

Eingang Park Villa Borghese von Piazzale Flaminio

Von Spagna aus gehst Du die spanische Treppe hoch und dann links immer den Weg des Hügels Pincio mit der wunderbaren Aussicht entlang. Auch in diesem Fall kommst Du auf der Aussichtsterrasse des Pincio an und blickst hinunter auf Piazza del Popolo.

Tram: Die Linien 2, 3 und 19 halten beim Park.

 

Die Entdeckungsfahrt mit dem Bähnchen

Wenn Du von der Aussichtsterrasse aus in Richtung Park blickst, entdeckst Du links im Schatten der Bäume das Parkbähnchen (den „trenino„) von Villa Borghese, oder zumindest sein Haltestellenschild. Du kannst es von morgens, ca. 10.30 bis abends um 19 Uhr nehmen. Die Fahrkarte löst Du direkt beim Fahrer für 3 Euro.

Bimmelbahn trenino Park Villa Borghese

die Bimmelbahn im Park von Villa Borghese

Was auf den ersten Blick aussieht als wäre es nur zur Kinderbespaßung da, ist in Wirklichkeit eine wahre Erlösung für deine müden Beine, die dich einlädt den Park zu entdecken und eventuell an einer der Haltestellen auszusteigen. An jeder Haltestelle hängt ein mehr oder weniger noch lesbarer Plan, der dir die Route des Bähnchens durch den Park der Villa Borghese verrät:

Route des Bähnchens im Park von Villa Borghese

Route des Bähnchens im Park von Villa Borghese

Wenn Du die komplette Rundfahrt (bis zur Endhaltestelle und zurück) machst, bist zu circa 40 Minuten unterwegs, die angegebenen 20 Minuten auf dem Plan sind meines Erachtens für die einfache Strecke gerechnet. Die wichtigsten Haltestellen des Bähnchens sind das Cinecaffè, die Villa Borghese natürlich und der Zoo, von welchem aus die Fahrt dann wieder zurück geht.

Suche dir einen gemütlichen Platz auf den bequem gepolsterten Bänken aus und los gehts! Schauen wir doch mal was es alles zu sehen gibt!

 

Der Tempel der Diana

Tempel der Diana im Park von Villa Borghese

Tempel der Diana im Park von Villa Borghese

Eine wunderbar suggestive Ansicht bietet der Tempel der Diana, konstruiert im Jahr 1787. Auf dem Sockel wurde damals eine original antik-römische Statue der Diana, der Göttin der Jagd, platziert.

Camillo Borghese, das damalige Oberhaupt der Familie Borghese, verkaufte im Jahr 1803 unter anderem diese prächtige Statue (unter über 600 Kunstwerken!!!) an Napoleon. Heute findest Du die Statue der Diana im Louvre ausgestellt und den Sockel gähnend leer vor.

 

Die Villa Borghese

Wenn Du diesen Herren auf dem Foto vom Bähnchen aus siehst, bist Du an der Villa Borghese angekommen. Sie ist berühmt für ihre zahlreichen Kunstwerke und auf jeden Fall einen Besuch wert! Du solltest allerdings die Tickets vorbestellen, sonst kommst Du nicht hinein. Spontan noch am selben Tag mal hineinzuschauen ist nicht möglich.

Statue vor Villa Borghese

Statue vor Villa Borghese

 

Das ist Villa Borghese von Weitem – so siehst Du sie wenn Du zu Fuß durch den Park zu ihr kommst.

Villa Borghese

Villa Borghese

 

Die Wasseruhr (Orologio ad Acqua)

Seit 1873 schmückt eine riesige hölzerne Wasseruhr den Park von Villa Borghese in Rom. Außer dass sie wirklich wunderschön anzusehen ist, thronend auf einer Insel in ihrem künstlich angelegten Teich, wird sie tatsächlich nur vom Wasser angetrieben und funktioniert prächtig genau.

Im Grunde ist es relativ einfach sie auch zu Fuß zu entdecken – wir stoßen trotzdem immer eher zufällig darauf (wenn wir nicht gerade sowieso mit dem Bähnchen vorbeikommen) und bleiben wie immer ein paar Minuten fasziniert vor ihr stehen.

Wasseruhr im Park von Villa Borghese in Rom

Wasseruhr im Park von Villa Borghese in Rom

 

Was Du sonst noch zu Fuß im Park der Villa Borghese entdecken kannst

Eines vorweg: der Park ist rieeeeesengroß, selbst ich kenne nicht jede Ecke. Hier noch ein paar Highlights für dich und – falls Du Kinder hast – auch für diese! Im Park kann man auch Fahrräder und ähnliche Fahrzeuge mieten, aber bis zum Teich kommt man zum Beispiel damit nicht weil man vorher auf eine Absperrung stößt.

 

Der Teich mit dem Tempel von Esculapio (tempio di Esculapio)

Eine wunderschöne Ecke im Park von Villa Borghese ist der große Teich, auf dem man sogar Boote für eine romantische Tour mieten kann. Wenn Du mit Kindern unterwegs bist wird es weniger romantisch und mehr spaßig zugehen 🙂 Der Teich befindet sich am Fuße eines Tempels der dort zwischen 1785 und 1792 erbaut wurde, dem sogenannten Tempel des Esculapio.

Teich Villa Borghese mit Tempel des Esculapio

Teich Villa Borghese mit Tempel des Esculapio

 

Meine Lieblingsbar, die Casina del Lago

Wenn Du einen Ort suchst, an dem sich Ruhe, Entspannung, gutes Essen und bester Service vereinen, dann bist Du richtig in der Bar Casina del Lago, die direkt neben dem großen Teich zu finden ist! Wenn Du vor dem Mittagessen kommst empfehle ich dir einen kleinen Aperitivo zu machen – da gibt es immer leckeres Fingerfood dazu.

Casina del Lago Bar Villa Borghese

Casina del Lago, wunderbare Bar mit Garten im Park von Villa Borghese

 

Kinderattraktionen im Park von Villa Borghese

Wenn Du mit Kindern unterwegs bist, so sei dir gesagt, dass es im Park auch ein Puppentheater, ein Karussell und eine Hüpfburg gibt. So haben auch die Kleinen ihren Spaß!

Puppentheater Park von Villa Borghese Rom

Puppentheater im Park von Villa Borghese

 

Karussell und Hüpfburg im Park von Villa Borghese in Rom

Karussell und Hüpfburg im Park von Villa Borghese in Rom

 

Ich hoffe Du hast nun auch Lust bekommen bei deinem nächsten Besuch den Park näher zu erkunden?

Welche sind deine Lieblingsparks in Rom? Deine Lieblingsecken im Park von Villa Borghese?

Summary
Entdecke den Park von Villa Borghese in Rom
Article Name
Entdecke den Park von Villa Borghese in Rom
Description
Der Park von Villa Borghese in Rom ist einer schönsten Parks der Stadt. Warum Du ihn unbedingt besuchen solltest liest du hier!
Author
Publisher Name
Sabine

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.