Konzert antiker Kirchengesänge in der Kapuzinerkirche – Mein Fazit

Wer mich kennt, der weiß: Ich bin immer auf der Suche nach besonderen Erlebnissen, die weit über den Standardspaziergang über das Forum Romanum hinausgehen. Meine neueste Entdeckung ist ein (noch) sehr unbekanntes Event in der Kapuzinerkirche und der Kapuzinergruft Rom: Ein stimmgewaltiges Konzert in der Kirche, plus Führung durch das Museum und die mittlerweile berühmte Gruft der Kapuziner. Was dich erwartet? Lies weiter !

Das Event ist buchungspflichtig und kostet momentan 30 Euro. Du bekommst die Karten direkt auf dein Handy beim Veranstalter Tiquets über diesen Link*.

Gregorianische Gesänge in der Kapuzinerkirche Rom

Informationen zum Event mit Konzert und Führung

Nur Mittwochs um 17 Uhr

Es handelt sich um ein nicht täglich stattfindendes Event. Wenn Du also teilnehmen möchtest, gilt es, dir im Vorhinein für einen Mittwoch um 17 Uhr Zeit einzuplanen.

Dauer

Bei mir dauerte die Führung ca. 30 Minuten und das anschließende Konzert ca. 45 Minuten.

Adresse: Via Vittorio Veneto 27

Für das Event gehst Du in die Via Vittorio Veneto 27. Diese ist am einfachsten mit der Metro A, Haltestelle Barberini, zu erreichen.

Achtung: An der Metro Barberini ist zurzeit nur der Ausstieg möglich. Für die Rückfahrt musst Du dich momentan anders organisieren, z.B. die Metro Spagna nehmen.

An der Adresse angekommen, steigst du die Stufen zu den Gebäuden der Kapuziner hoch. Mit deinem Ticket in der Hand oder auf dem Smartphone findest Du dort an der Kasse für das Museum der Kapuziner den richtigen Ansprechpartner.

Sprache: Italienisch oder Englisch

Da es eine recht seltene Veranstaltung ist, noch dazu noch überhaupt nicht bekannt, gibt es momentan nur Führungen auf Englisch und Italienisch. Das ist der “Preis”, den Du für noch nicht touristisch überlaufene Angebote zahlst.

So läuft das Event ab

Anmerkung: Ich war über ein Angebot meines Kreditkartenanbieters da, das leider abgelaufen ist. Bei uns war die Reihenfolge umgekehrt (erst Führung, dann Konzert) wie vom Portal Tiquets* beschrieben, und ich denke, dass die von mir beschriebene auch die normale Reihenfolge ist. Auch nutzt das Portal eine unglückliche Übersetzung und beschreibt das Event mit “Oper”. Es ist jedoch keine Oper, sondern ein Vokalkonzert antiker Kirchengesänge. Garantiert ist jedoch, dass genau dieses Event gemeint ist. Übersetzen hat eben manchmal seine Tücken 😉

Führung durch Kirche und Kapuzinergruft

Die Führung beginnt ab 17 Uhr in der Kirche der Kapuziner, der Santa Maria Immacolata in Via Veneto. (Wichtig ist, dass Du vorher schon mit deinem Ticket an der Kasse warst und dich angemeldet hast!)

Santa Maria Immacolata Kirche der Kapuziner in Rom
Santa Maria Immacolata a Via Veneto, in der auch das Konzert stattfindet

Hier bekommst Du viele Informationen über die Geschichte dieser Kirche, die wichtigsten Werke, die sich darin befinden, und über die Geschichte der Kapuziner in Rom. Und du erfährst, auf welch amüsante Art ein gewisser Maler damals den amtierenden Papst verunglimpfte 😉

Danach geht es hinunter ins Museum der Kapuziner, das erst vor wenigen Jahren gebaut wurde, jedoch ein paar unerwartete Schätze birgt, wie zum Beispiel ein Gemälde des berühmten römischen Malers Caravaggio, den ich persönlich sehr schätze.

Gerne würde ich dir hier Fotos con Museum und Gruft zeigen, diese sind jedoch nicht erlaubt während der Führung.

Während der Führung wird deutlich, was das Museum dem Besucher kommunizieren möchte: Das normale Kapuzinerleben, wie läuft es ab? Die Erzählungen eurer Führung über die Überzeugungen und die Lebensgestaltung dieser Mönche werden von teils skurrilen Gegenständen, wie Eisenbänder mit Dornen zur Selbstkasteiung, eindrucksvoll unterstrichen.

Wenn es dann hinunter geht in die Kapuzinergruft, erlebt man erst einmal, was der Massentourismus mittlerweile auch mit diesem Ort angerichtet hat: Eine Touristengruppe nach der anderen drängt sich hier an diesem andächtigen Ort. Was die Anderen nicht wissen: sie verpassen das Beste!

Wie du dich unten in der Gruft fühlen wirst, kann ich nicht vorhersagen – das ist wirklich sehr individuell. Bei mir hat es bei meinem ersten Besuch der Gruft vor mehr als zehn Jahren zu meiner Lebensphilosophie beigetragen: Memento mori, oder: bedenke, dass Du stirbst (und mache das Beste daraus). Eines ist nach diesen Eindrücken sicher: Du wirst in genau der richtigen Stimmung sein für das Konzert.

Das Vokalkonzert in der Kapuzinerkirche

Nach der Führung wirst Du zusammen mit deiner kleinen Gruppe wieder in die Kirche geleitet, die euch aber nun bei ausgeschaltetem Licht begegnen wird. Lediglich die angezündeten Kerzen beleuchten deinen Weg zu den Kirchenbänken.

Und das Konzert beginnt. Ganz ohne Instrumente. Mit nur vier Personen. Die zu deiner Überraschung so stimmgewaltig sind, dass sie wirken, als stünde ein riesiger Chor dort vor dem Altar.

Schließe die Augen und brich auf, zu deiner ganz persönlichen spirituellen Reise, von den einzelnen Gesängen davongetragen.

Mein Fazit

Ich denke, du hast schon erahnt, wie sehr mich dieses Event beeindruckt hat und wie sehr ich es dir nur empfehlen kann. Solltest du einen Mittwochabend in Rom sein, ist dies momentan das Beste, was du tun kannst. Eine Erinnerung fürs Leben, und wer weiß: vielleicht entdeckst auch du eine ganz andere Seite von dir.

Unter dem folgenden Link kannst Du dir dein Ticket bei Tiquets* reservieren.

* = Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links im Rahmen des Awin Affiliate Programms. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich vom von Awin eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich NICHT und du unterstützt mich, sodass ich Italianisiert.de weiter betreiben kann. Ich danke dir herzlich im Voraus.

0/5 (0 Reviews)