Spaghetti Cacio e Pepe Originalrezept aus Rom

Heute möchte ich euch einmal ein traditionell römisches Rezept vorstellen, das ich von einer einheimischen „Meisterin für cacio e pepe“ lernen durfte – es hat geschmeckt wie im Restaurant: Spaghetti Cacio e Pepe (Spaghetti mit Cacio und Pfeffer). Cacio e Pepe ist ein Klassiker der hiesigen Küche und findet sich auf jeder Speisekarte in Rom wieder. Es ist ein einfaches Gericht, aber dennoch eine Kunst in der Zubereitung. Was Du benötigst? Spaghetti, römischen Pecorinokäse und schwarzen Pfeffer.

Ein Teller Spaghetti al Cacio e Pepe


Lust auf noch mehr original römische Rezepte? Probier doch mal die super cremigen Spaghetti Carbonara, die römischen Gnocchi oder die Cicoria Ripassata aus!


Was ist Cacio?

Cacio (ungefähr ausgesprochen: kaascho) ist ein römischer Pecorino, also Ziegenkäse. Einfach mal an der gut sortierten Käsetheke oder dem italienischen Spezialitätenladen fragen bzw. einfach online kaufen*.

Zubereitungszeit

Vorbereitung: 5 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Zutaten für 4 Personen

  • ca. 400 g Spaghetti
  • zwei ordentliche Esslöffel geriebenen römischen Pecorino* pro Person (in Summe ca. 200 g)
  • das Kochwasser der Spaghetti
  • Salz und schwarzer Pfeffer (frisch aus der Pfeffermühle)

Zubereitung Spaghetti Cacio e Pepe

Nudelwasser großzügig aufsetzen. Wenn es kocht, nicht zu viel salzen, denn der Pecorino ist auch schon salzig. Spaghetti in den Topf. Prüfen, wie viel Kochzeit für „al dente gebraucht wird.

Während die Spaghetti kochen, so viel Pecorino reiben, dass Du auf ca. 2 großzügige Esslöffel pro Person kommst. Den Pecorino in eine Pfanne geben (noch nicht heiß machen!) und löffelweise Wasser aus dem Topf der kochenden Spaghetti entnehmen, um den Käse so zu verrühren, dass er sehr cremig wird (nicht zu flüssig). Sehr großzügig schwarzen Pfeffer aus der Mühle frisch in die Pfanne geben.

cacio e pepe Creme in der Pfanne vorschmelzen

cacio e pepe Creme in der Pfanne

Zwei Minuten bevor die Spaghetti al dente sind (wichtig!), muss man abgießen und das Nudelwasser auffangen. Die abgegossenen Spaghetti kommen nun zur Cacio e Pepe Creme in die Pfanne.

Nun das Ganze noch bis zu „al dente“ in der fertig kochen und natürlich aufpassen, dass alles gut vermengt wird.

Hierzu musst Du wieder vorsichtig so viel Nudelwasser hinzufügen, dass die Spaghetti auch alle kochen können (aber nicht alles mit Wasser zudecken!). Flüssigkeit darf zum Schluss nicht mehr in der Pfanne sein.

Spaghetti in der Pfanne mit Cacio e Pepe Creme

Die noch nicht ganz „al dente“ Spaghetti in der Pfanne mit Cacio e Pepe Creme und abgefangenem Nudelwasser 2 Minuten weiter köcheln

Sobald die Pasta al dente ist, noch einmal etwas Pecorino darüberreiben und vermischen. Fertig sind die perfekten Spaghetti Cacio e Pepe!

Dazu kann passt ein kräftiger lokaler Rotwein aus der Gegend Lazio.

Variation: wie auch beim Rezept für Spaghetti Carbonara, kannst Du auch zu diesem Gericht Trüffelöl hinzufügen, wenn Du magst. Einige Restaurants in Rom bieten „spaghetti cacio e pepe tartufati“ auf ihrer regulären Speisekarte an. Für Trüffelfans ein Genuss!

Buon appetito!

 


* = Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links im Rahmen des Adcell Affiliate Programms. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.

Summary
recipe image
Recipe Name
Spaghetti Cacio e Pepe
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.